Sternsinger

image002Sternsingeraktion 2016 „Segen bringen – Segen sein!“

„Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit!“ So lautet das Motto der 58. Aktion Dreikönigssingen 2016. Die Sternsinger weisen gemeinsam mit den Trägern der Aktion (Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und Bund der Deutschen Katholischen Jugend) darauf hin, wie wichtig gegenseitiger Respekt ist. Denn viel zu oft werden Kinder und Jugendliche ausgeschlossen, diskriminiert oder respektlos behandelt, weil sie eine andere Herkunft haben, anders aussehen oder einfach anders sind.

Auch in Bolivien, dem Beispielland der kommenden Aktion, machen Jungen und Mädchen diese Erfahrung. Viele Familien ziehen in der Hoffnung auf ein besseres Leben vom Land in die Städte. Oft schämen sie sich für ihre indigene Herkunft. Viele legen ihre traditionelle Kleidung ab, verbergen ihre Muttersprache und laufen Gefahr, ihre Identität zu verlieren.

Das gesamte Geld kommt über das Kindermissionswerk und den Bund der Deutschen katholischen Jugend den bedürftigen Kindern zugute. Nicht nur die Kinder in den Projekten in Bolivien profitieren vom Einsatz der kleinen und großen Könige in Deutschland. Straßenkinder, Aids-Waisen, Kindersoldaten, Mädchen und Jungen, die nicht zur Schule gehen können, denen Wasser und Nahrung fehlen, die in Kriegs- und Krisengebieten, in Flüchtlingslagern oder ohne ein festes Dach über dem Kopf aufwachsen – Kinder in gut 110 Ländern der Welt werden jedes Jahr in Projekten betreut, die mit Mitteln der Aktion unterstützt werden.

Wie in den Vorjahren schildert Kinderfilmautor Willi Weitzel im Film: „Unterwegs für die Sternsinger: Willi in Bolivien“, wie Kinder in Bolivien leben und wie die Sternsinger ihnen konkret helfen.


Die Eröffnung der Sternsingeraktion in der Diözese findet am 29. Dezember 2015 in der Pfarrei St. Jakob in Friedberg statt. Geplant sind ab 10 Uhr eine inhaltliche Einführungen in der Stadthalle zum Thema und zum Leben von Kindern in Bolivien, ein Zug der Sternsinger durch die Innenstadt und ein festlicher Gottesdienst in der Pfarrkirche.

Weitere Infos unter:
Abteilung Mission-Entwicklung-Frieden
Peutingerstr. 5
86152 Augsburg
Tel. 0821/3166-3111
E-Mail: anton.stegmair@bistum-augsburg.de
www.bistum-augsburg.de/weltkirche