Spirituelle Angebote

Exerzitien, Besinnungstage und Glaubensseminare

In den Armen der Barmherzigkeit barmherzig sein

Was verbirgt sich hinter dem Begriff „Barmherzigkeit“? Wann und wie kann ich einen barmherzigen Gott erfahren? Wie kann aus einem „angestaubten“ Wort eine Haltung werden, die unserem christlichen Leben zu Grunde liegt? Diesen Fragen wird zu Beginn des „Jahrs der Barmherzigkeit“ mit Ihnen bei einem Besinnungstag ein/e erfahrene Referent/in nachspüren und Antwortansätze versuchen.
Das Angebot findet auf Anfrage in Ihrer Pfarreiengemeinschaft – offen ausgeschrieben – oder für eine bestimmte Zielgruppe (z.B. Gremien) statt.

Besinnungstag.pdf (ca. 53 KB)


„Seele schon gecheckt? – gratis in jedem Beichtstuhl“

Mit diesem Plakat wirbt das Bistum Augsburg im Heiligen Jahr der Barmherzigkeit für den Empfang des Bußsakraments. Jedes Auto muss zum TÜV, jeder vernünftige Mensch geht zur Vorsorgeuntersuchung. Auch der Seele tut ein „Checkup“ gut. Im Bußsakrament setzt sie sich der Barmherzigkeit Gottes aus und erlebt Befreiung, Reinigung und Heilung. Sich gemeinschaftlich im Pfarrheim mit dem Bußsakrament zu beschäftigen macht Mut, das Sakrament anschließend in der Kirche auch tatsächlich selbst zu empfangen.

Ein abrufbares Angebot für Organisatoren von Beichtnachmittagen in den Dekanaten, Pfarreien, Beicht- oder Ablasskirchen.

Weitere Informationen: Infos_Seele_schon_gecheckt.pdf
Plakat A4: Plakat_A4_Seele_gecheckt.pdf